Expert*innenrunde Online
Schädelasymmetrien bei Säuglingen
AUSGEBUCHT!

Mittwoch, 18. Mai 2022
18:30 – 20:00 Uhr

Dr. Bruno Maggi wird uns als Arzt und Manual Mediziner seine Arbeit und Sichtweise in 20 Minuten präsentieren.
Manuelle Medizin ist eine zusätzliche Weiterbildung für Ärzte und Physiotherapeuten, wobei in der Regel nur die Ärzte die manipulativen Techniken anwenden dürfen. Insbesondere, da es vorher zum Teil ein Röntgenbild braucht. Daher ist unbedingt eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den KinderphysiotherapeutInnen und KinderärztInnen notwendig. Besonders da diese als therapeutische ExpertInnen die Empfehlung zur Abklärung und Behandlung mit manipulativen Techniken an die Zuweisenden KinderärztInnen geben und diese dann die Überweisungen anordnen.

Dr. Maggi ist weiterhin tätig. Er arbeitet aktuell noch 1 Tag/Woche und bildet in diesem Rahmen seinen Nachfolger Hans-Peter Hähne aus. Weitere Ärzte haben zum Teil bei ihm gelernt und hospitieren weiterhin regelmässig, um sein Wissen weiterzuführen.

Dr. Peter Kränzlin ist im ibsw in Winterthur und am Ostschweizer Kinderspital in St. Gallen tätig. Er wird uns ebenfalls in 20 Minuten seine Arbeit mit Säuglingsasymmetrien präsentieren. Peter Kränzlin wird sein Pensum bei der ibsw reduzieren und auch er bildet seine Nachfolgerin aus. Daher wird es wichtig sein unser Netzwerk zu erweitern und vor allem die Zusammenarbeit mit uns KinderphysiotherapeutInnen zu intensivieren. Ich habe diesbezüglich interveniert und die Idee zu dieser ExpertInnenrunde ist entstanden.

Christine Wondrusch, MScPT und Co-Leiterin der Kindertherapien am UKBB, ist bekannt für interne und externe Evidenz. Sie wird die Datenbank durchforsten und uns auf den neusten Stand bringen.

Im Anschluss dürfen 30 Minuten Fragen ausgetauscht und diskutiert werden.

Teilnahme: CHF42
Anmelden per Email: weiterbildung@physiopaed-hin.ch